Area clienti

Accedi/Registrati Accedi/Registrati

Datenschutzerklärung für den Assimoco Kundenbereich

Datenschutzerklärung laut Art. 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679

 Mit dieser Datenschutzerklärung beschreibt die - wie nachstehend definierte - Assimoco Gruppe, wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, die bei Ihnen oder anderen Akteuren erfasst werden, wenn Sie sich beim Kundenbereich (nachstehend „Kundenbereich“) registrieren oder anmelden, um die unter Punkt 3.1. näher beschriebenen Vorgänge durchzuführen. 

Die Datenschutzerklärung gilt sowohl für den Fall, dass Sie sich selbst auf der Website www.assimoco.it registrieren, als auch für die Registrierung über einen Assimoco-Versicherungsvermittler.

Ihre persönlichen Daten werden ganz allgemein nach den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, von Treu und Glauben, der Transparenz, der Begrenzung der Verarbeitungszwecke und der Speicherdauer, der Datenminimierung, der Genauigkeit, Integrität und Vertraulichkeit verarbeitet.

1.    Datenverantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Ihre persönlichen Daten werden im Rahmen der Registrierung im Kundenbereich, des Zugangs und der Ausführung von Vorgängen in Ihrem persönlichen Kundenbereich von den Gesellschaften Assimoco S.p.A. und Assimoco Vita S.p.A mit Rechtssitz in Mailand (Via Giovanni Spadolini, 7 - 20141 Milano (MI), Italia) (nachstehend gemeinsam als „Assimoco Gruppe“ oder „Gesellschaft“ bezeichnet) in ihrer Eigenschaft als gemeinsam Datenverantwortliche (nachstehend auch „gemeinsam Verantwortliche“) verarbeitet. Das bedeutet, dass die Gesellschaften gemeinsam über die Modalitäten und Zwecke der Verarbeitung der personenbezogenen Kundendaten entscheiden. 
Die gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortlichen haben die jeweiligen Verantwortlichkeiten bezüglich der Erfüllung der Verpflichtungen aus der Verordnung (EU) 679/2016 (nachstehend „DSGVO“) durch eine Vereinbarung zwischen den gemeinsam Verantwortlichen im Sinne des Art. 26 der DSGVO geregelt; Auskünfte zu den wesentlichen Inhalten dieser Vereinbarung können per E-Mail unter der Adresse privacy@assimoco.it angefordert werden. 

Die Gesellschaft hat einen Datenschutzbeauftragten („DPO“) benannt, den Sie für Auskünfte zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten unter der Adresse dpo@assimoco.it kontaktieren können.  

2.    Datenquellen und Art der zu verarbeitenden Daten

Die personenbezogenen Daten, die von der Assimoco Gruppe und in deren Auftrag auch von den Versicherungsvermittlern verarbeitet werden, die von der Assimoco Gruppe gemäß Art. 28 der DSGVO zu Auftragsverarbeitern ernannt werden, sind jene Daten, die Sie direkt bei Ihrer Registrierung im Kundenbereich und anschließend im Rahmen der darin zulässigen Vorgänge angeben, die nachstehend unter Punkt 3 näher dargelegt werden. 

Gegenstand der Datenverarbeitung sind die als „gewöhnlich“ bezeichneten personenbezogenen Daten wie z.B. Vor- und Zuname, Steuernummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer (nachstehend „persönliche Daten“). Bezüglich der von Ihnen bei der Registrierung im Kundenbereich angegebenen E-Mail-Adresse teilen wir Ihnen mit, dass Sie auch eine zusätzliche E-Mail-Adresse neben der für die Registrierung genannten Adresse mitteilen können, unter der Sie für die Zustellung von Nachrichten zu etwaigen Schadenfällen kontaktiert werden können. Weiters werden, wenn dies für die beantragten Serviceleistungen nötig ist, auch besondere Kategorien von persönlichen Daten verarbeitet, die auch als „sensible Daten“ bezeichnet werden (z.B. Daten zu Ihrem Gesundheitszustand). Diese Verarbeitung erfolgt z.B. bei Unterzeichnung von Gesundheitsversicherungen.

3.   Zwecke der Datenverarbeitung

3.1   Zugang zum Kundenbereich und Ausführung von zulässigen Vorgängen: 

Ihre persönlichen Daten werden verarbeitet, um Ihnen den Zugang zum Kundenbereich und die Ausführung der darin vorgesehenen Vorgänge zu ermöglichen. In Ihrem persönlichen Kundenbereich können Sie insbesondere folgende Vorgänge ausführen:

a)  Zahlung der Prämie, für die die entsprechende Position erstellt wurde (mit Eingabe der Kreditkarte);

b)  Änderung der meldebehördlichen Daten (z.B. Wohnsitz, Geburtsdatum); 

c)  Hochladen von Dokumenten zu einer Polizze;

d)  Antrag auf Eröffnung eines Schadenfalls;

e)  Antrag auf Stilllegung/Reaktivierung einer Kfz Haftpflichtversicherung;

f)  Antrag auf Eröffnung eines Versicherungsfalls für eine Lebensversicherung ;

g)  Antrag auf Reaktivierung einer Lebensversicherung;

h)  Antrag auf Rückkauf.

Bezüglich des unter Punkt 3.1, lit. a) genannten Vorgangs, nämlich der „Zahlung der Prämie, für die die entsprechende Position erstellt wurde“ teilen wir Ihnen mit, dass dieser Vorgang direkt von Ihnen durchgeführt werden kann, wenn es sich um Folgezahlungen nach dem Vertragsabschluss handelt. Die Prämienzahlung ist nur möglich, wenn die entsprechende Position erstellt wurde.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer so genannten gewöhnlichen persönlichen Daten für den Zugang zum Kundenbereich und die Ausführung der zulässigen Vorgänge basiert gemäß Art. 6.1.b) der DSGVO auf der Ausführung des Versicherungsvertrags, der zwischen Ihnen und den gemeinsam Verantwortlichen besteht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung etwaiger besonderer Kategorien von persönlichen Daten für die Ausführung der unter den Punkten 3.1, lit. c), d), e), f) und g) genannten Vorgänge - „Hochladen von Dokumenten zu einer Polizze“; „Antrag auf Eröffnung eines Schadenfalls“; „Antrag auf Stilllegung/Reaktivierung einer Kfz-Haftpflichtversicherung“; „Antrag auf Eröffnung eines Versicherungsfalls für eine Lebensversicherung“ - ist hingegen Ihre Einwilligung nach Art. 6.1.a) der DSGVO. 

Art der Bereitstellung der Daten und Folgen der Auskunftsverweigerung: Die Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten für diese Zwecke ist freiwillig; bei Nichtangabe können Sie sich aber nicht im Kundenbereich registrieren und die dort zulässigen Vorgänge laut Punkt 3.1. nicht ausführen.

Speicherdauer: Ihre persönlichen Daten werden - unter Berücksichtigung der Verjährungsfristen, die für die Ausübung der Rechte aus dem zwischen Ihnen und den gemeinsam Datenverantwortlichen bestehenden Versicherungsvertrag vorgesehen sind-  für die Dauer gespeichert, die zur Erreichung der genannten Zwecke nötig ist. Für die Zwecke, für die Ihre ausdrückliche Einwilligung - Punkte 3.1., lit. c, d, e, f und g - vorgesehen ist, werden Ihre persönlichen Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung verarbeitet: Sollten Sie von dem mit der Gesellschaft bestehenden Vertrag ohne Widerruf dieser Einwilligung zurücktreten, könnten Ihre persönlichen Daten auch nach Ihrem Rücktritt weiter verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Speicherdauer können unter der E-Mail-Adresse privacy@assimoco.it angefordert werden. 

3.2  Marketingtätigkeit und Marktforschungen: 

Ihre persönlichen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet: Direktmarketing, Werbung für Dienstleistungen und/oder Produkte der Assimoco Gruppe und/oder von Dritten; weitere Zwecke sind die Kontaktaufnahme für die Teilnahme an Marktforschungen, an Umfragen zur Kundenzufriedenheit und der Versand von Nachrichten zu Gewinnspielen, die die Assimoco Gruppe für Ihre Kunden vorsieht. Diese Kontaktaufnahme kann durch die Zusendung von automatischen Nachrichten per E-Mail, SMS/MMS, Fax und in sozialen Medien sowie auf dem Postweg und durch Anrufe mittels Operator erfolgen.

Rechtsgrundlage: Diese Datenverarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6.1.a der DSGVO.

Art der Bereitstellung der Daten und Folgen der Auskunftsverweigerung: Die Erteilung Ihrer Einwilligung ist völlig freiwillig. Erteilen Sie keine Einwilligung, entstehen daraus keine Nachteile für die Bereitstellung der von Ihnen beantragten Dienste und/oder Produkte. 

Speicherdauer: Für diesen Zweck werden Ihre persönlichen Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung verarbeitet. Weiters können Sie - falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten - den Widerruf jederzeit eigenständig über den Kundenbereich vornehmen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. 

3.3  Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen: 

Ihre persönlichen Daten werden zur Erfüllung von Verpflichtungen verarbeitet, die in Gesetzen, Verordnungen oder EU-Rechtsvorschriften und von geltenden Bestimmungen im Bereich des Versicherungsvertriebs vorgeschrieben werden.

Rechtsgrundlage: Diese Datenverarbeitung basiert auf der Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen im Sinne des Art. 6.1 c) der DSGVO.

Art der Bereitstellung der Daten und Folgen der Auskunftsverweigerung: Die Datenverarbeitung für diese Zwecke ist nötig, um etwaige gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen. Nach der Bereitstellung Ihrer Daten an die gemeinsam Verantwortlichen müssen diese Daten entsprechend dem anwendbaren Gesetz verarbeitet werden; dies könnte die Speicherung und Offenlegung von Daten an Behörden erfordern. 

Speicherdauer: Ihre persönlichen Daten werden für die Dauer verarbeitet, die aufgrund der spezifischen gesetzlichen Verpflichtungen oder laut den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften, denen die Assimoco Gruppe unterliegt, oder laut geltendem Gesetz vorgeschrieben ist. Davon unberührt bleibt auf jeden Fall die darüber hinausgehende Speicherdauer, wenn diese laut anwendbarem Gesetz, wie z.B. durch die Bestimmung des Art. 2946 des Ital. Zivilgesetzbuchs, vorgesehen ist. 

3.4  Entmaterialisierung:

Ihre persönlichen Daten werden verarbeitet für den Beitritt zum so genannten Entmaterialisierungssservice und für dessen Nutzung, sollten Sie diesen Service beantragt haben. Mit diesem Service können Sie die Mitteilungen zu Ihrer Versicherungsposition in digitalem Format direkt in Ihrem persönlichen Kundenbereich statt in papiergebundener Form erhalten. 

Rechtsgrundlage: Diese Verarbeitung basiert auf der Ausführung der von Ihnen beantragten vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen im Sinne des Art. 6.1.b) der DSGVO. 

Art der Bereitstellung der Daten und Folgen der Auskunftsverweigerung: Die Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten ist völlig freiwillig. Die Nichtangabe der Daten ist mit keinen Nachteilen für die Bereitstellung der von Ihnen beantragten Dienste und/oder Produkte verbunden. Denn bei Nichtbereitstellung der nötigen Daten erhalten Sie die Unterlagen zu Ihrer Versicherungsposition weiterhin in papiergebundener Form. 

Speicherdauer: Zu diesem Zweck werden Ihre persönlichen Daten bis zu dem Zeitpunkt verarbeitet, zu dem Sie sich von diesem Service abmelden. Falls Sie sich vom Entmaterialisierungssservice abmelden möchten, können Sie den Service jederzeit über den Kundenbereich beenden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung davon berührt wird. 

3.5  Vorbeugung gegen Missbrauch und Betrug :

Ihre persönlichen Daten werden verarbeitet, um jeglichen Betrug zu verhindern oder aufzudecken, der durch die Nutzung Ihres Kundenbereichs und der von der Gesellschaft angebotenen Dienstleistungen begangen wird; damit soll der Assimoco Gruppe die Möglichkeit gegeben werden, sich vor Gericht zu schützen, zum Beispiel bei der Abwicklung von Online-Zahlungen. 

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer so genannten „gewöhnlichen“ persönlichen Daten basiert gemäß Art. 6.1.f) der DSGVO und laut Erwägungsgrund 47 der DSGVO auf dem berechtigten Interesse der Assimoco Gruppe, betrügerische Aktivitäten oder Missbräuche im Kundenbereich zu verhindern und/oder aufzudecken und den gemeinsam Verantwortlichen die Möglichkeit zu geben, ihre Interessen vor Gericht zu wahren. Die Verarbeitung Ihrer so genannten „sensiblen Daten“ für die hier genannten Zwecke basiert hingegen auf Art. 9.2.f) der DSGVO, der sich auf die Fälle bezieht, in denen die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder bei Handlungen der Gerichte im Rahmen ihrer justiziellen Tätigkeit erforderlich ist.  

Art der Bereitstellung der Daten und Folgen der Auskunftsverweigerung: Nach Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten könnte die Verarbeitung der Daten zur Wahrung der Interessen der Assimoco Gruppe nötig sein. 

Speicherdauer: Ihre personengebundenen Daten werden solange verarbeitet, wie dies zur Erreichung dieses Zwecks unbedingt nötig ist, und werden für die Dauer gespeichert, die laut italienischem Gesetz zur Wahrung der Interessen der Assimoco Gruppe (Art. 2947 des Ital. Zivilgesetzbuchs, Abs. 1 und 3) erlaubt ist, also solange, wie die Assimoco Gruppe zur Datenspeicherung verpflichtet ist, um Missbrauch und Betrug vorzubeugen, um ihre Interessen vor Gericht zu wahren und die genannten Daten den zuständigen Behörden offenzulegen. 

Weiters weisen wir darauf hin, dass auch nach Beendigung Ihres Versicherungsvertrages nicht automatisch die gleichzeitige Löschung Ihrer Anmeldung im Kundenbereich erfolgt, da Sie eventuell auch später noch Interesse haben könnten, Informationen zu Ihrer Polizze aufrufen zu können. Sie können auf jeden Fall die Löschung Ihrer Anmeldung im Kundenbereich mit einer Mailnachricht an die Adresse privacy@assimoco.it beantragen. 

4.  Empfänger der Daten

Ihre personenbezogenen Daten können von Beschäftigten und Mitarbeitern verarbeitet werden, die von der Gesellschaft entsprechend geschult werden und sich zur Vertraulichkeit verpflichten. Diese Verarbeitung erfolgt im Rahmen der diesen Personen von der Gesellschaft zugewiesenen Aufgaben und nach Maßgabe der von der Gesellschaft erteilten detaillierten Anweisungen und immer nur zur Erreichung der in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke und zur Vermeidung von Datenverlusten und -vernichtungen, zur Vermeidung von unbefugten Zugriffen oder unerlaubten Verarbeitungen von verarbeiteten Daten. 

Die zu verarbeitenden personenbezogenen Daten können auch Akteuren, die an der Datenauswertung und/oder -speicherung mitwirken, sowie etwaigen Anbietern von E-Mail-Diensten oder ganz allgemein Dritten offengelegt werden, die im Auftrag der Gesellschaft als Auftragsverarbeiter mit der Versicherungsbranche verbundene Tätigkeiten gemäß den Anweisungen der Gesellschaft und unter Einhaltung angemessener Sicherheitsmaßnahmen ausüben. 

Aufgrund eines berechtigten Interesses im Sinne des Erwägungsgrundes 48 der DSGVO kann die Gesellschaft Ihre persönlichen Daten für administrative-buchhalterische Zwecke den Gesellschaften der Assimoco Gruppe, zu der die Gesellschaft gehört, offenlegen.

Die Gesellschaft legt weiters Ihre persönlichen Daten Rechtssubjekten, Körperschaften oder Behörden aufgrund einer Meldeverpflichtung offen, die für die Assimoco Gruppe gegenüber diesen Stellen besteht aufgrund von Gesetzesbestimmungen, Verordnungen, behördlichen Anordnungen oder zur Vermeidung und/oder Identifizierung von etwaigen betrügerischen Tätigkeiten oder einer missbräuchlichen Nutzung des Kundenbereichs und der dort zulässigen Vorgänge.
Die Gesellschaft könnte Ihre persönlichen Daten Dritten offenlegen, die als eigenständige "Datenverantwortliche" agieren und die - wie in der Datenschutzerklärung (siehe Link https://www.assimoco.it/assimoco/gruppo/privacy.html näher beschrieben - Teil der so genannten "Versicherungsvertriebskette“ sind. 

Wir weisen darauf hin, dass Ihre persönlichen Daten nicht anderweitig verbreitet werden.

5.  Übertragung von personenbezogenen Daten ins Ausland

Einige Ihrer persönlichen Daten könnten mit Empfängern geteilt werden, die sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden könnten. Die Assimoco Gruppe stellt sicher, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch die genannten Empfänger in Übereinstimmung mit der DSGVO erfolgt. In der Tat können Datenübermittlungen auf einem Angemessenheitsbeschluss, auf von der Europäischen Kommission genehmigten Standarddatenschutzklauseln oder auf einer anderen geeigneten Rechtsgrundlage beruhen. 

Weitere Auskünfte erteilt die Assimoco Gruppe auf Anfrage unter der E-Mail-Adresse: privacy@assimoco.it

6.  Rechte des Betroffenen

Sie haben jederzeit das Recht zu erfahren, ob personenbezogene Daten zu Ihrer Person bei den gemeinsam Verantwortlichen bestehen, und Auskunft zu erhalten zum Inhalt und zur Herkunft der Daten; Sie können die Vervollständigung oder Berichtigung oder - in den gesetzlich vorgesehenen Fällen - die Portabilität, die Beschränkung der Datenverarbeitung, die Löschung der verarbeiteten Daten verlangen. Des Weiteren können Sie aus berechtigten Gründen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einlegen. Sie haben auch das Recht, bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde im Sinne des Art. 77 der DSGVO Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte nicht eingehalten oder Ihre Anfragen nicht entsprechend den gesetzlichen Vorgaben beantwortet wurden. 

Für die Ausübung Ihrer Rechte könne Sie an die E-Mail-Adresse privacy@assimoco.it schreiben. 

Für alle weiteren Informationen verweisen wir auf die Datenschutzerklärung der Gesellschaft, die unter dem Link https://www.assimoco.it/assimoco/gruppo/privacy.html veröffentlicht wird

Diese Datenschutzerklärung ist seit 27. Juni 2020 in Kraft. Die gemeinsam Verantwortlichen behalten sich das Recht vor, den Inhalt der Erklärung - auch aufgrund von gesetzlichen Änderungen - teilweise oder vollständig zu ändern oder einfach zu aktualisieren. Die gemeinsam Verantwortlichen informieren Sie umgehend über die Einführung dieser Änderungen; diese treten unmittelbar nach Veröffentlichung auf der Internetseite der Assimoco Gruppe oder in Ihrem Kundenbereich verbindlich in Kraft. Die Gesellschaft empfiehlt Ihnen deshalb den regelmäßigen Besuch dieses Abschnitts, der Ihnen Einblick in die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung gibt und Sie über die erhobenen Daten und über deren Verwendung durch die Gesellschaft informiert. 

Datenschutzerklärung für den Assimoco Kundenbereich - u.v. 24.06.2020